Kundengaertner.ch

Rotlaubiges Gehölze

Gehölze mit blutrot-, schwarzrot- und purpurviolettem Laub

Farben bereichern das Leben. Sie sind eines der kraftvollsten Gestaltungsmittel des Gartens. Gekonnt angewandt, machen sie den Garten lebendig und verleihen ihm eine heitere Atmosphäre. Es sind insbesondere die Blattfarben, die einem Garten Ausdruck verleihen.

Bemerkenswerte Farbtöne

Aussergewöhnlich sind insbesondere die roten Farbtöne im Laub von Gehölzen. Dunkelrote, fast schwarze Blätter wirken äusserst imposant, sie finden sich unter anderem bei zahlreichen Ahornen wieder. Rotblättrige Sorten gibt es zum Beispiel in der Gruppe der zierlichen japanischen Ahorne, zu denen unter anderem der Rote Fächerahorn (Acer palmatum 'Atropurpureum') und (Acer palmatum 'Bloodgood') gehören; zudem die erheblich höher werdenden Spitzahorne 'Faassens' Black' und 'Royal Red'. Auch Buchen (Fagus) wie die überhängend wachsende, nur etwa 3 bis 5 m hohe Schwarzrote Hängebuche (Fagus sylvatica 'Purpurea Pendula') oder die Blutbuche (Fagus sylvatica 'Atropunicea') haben dunkelrote Blätter. Ebenso beeindrucken Sträucher wie die Blutpflaume (Prunus cerasifera 'Nigra') mit schwarzroten und die Zwerg-Blutpflaume (Prunus x cistena) mit dunkelpurpurroten Blättern. Auffallend sind die blutroten Blätter des Haselnussstrauchs (Corylus avellana 'Rotblättrige Zellernuss') ebenso wie das intensiv schwarzrote Laub des Perückenstrauchs (Cotinus coggygria 'Royal Purple'). Dieser ist auch in anderer Hinsicht etwas Besonderes: Seine markanten luftig-fedrigen Blütenstände, die die Pflanzen im Sommer wie ein feiner Schleier umgehen, erinnern an Perücken.

Quelle: der Gartenbau 38/2011

Acer palmatum 'Bloodgood'
Phyrocarpus opulifolius 'Diabolo'
Berberis ottawensis 'Superba'